News & Downloads

Marktplatzfest 2018: Kulinarik, Kultur und Stimmung pur

Im Jubiläumsjahr sind alle Standplätze vergeben

Kulinarik, Kultur und Stimmung pur – schon seit vielen Jahren gehört das Ludwigsburger Marktplatzfest zu den Highlights im Ludwigsburger Veranstaltungskalender. Und die Voraussetzungen sind bestens, dass das Feste der Feste im Ludwigsburger Jubiläumsjahr am 30 Juni ein ganz besonderes wird: „47 Vereine haben sich angemeldet, alle verfügbaren Standplätze sind restlos vergeben“, freut sich Organisationschef Franz Weckesser. Das Spektrum der teilnehmenden Vereine ist so breit wie das kulinarische Angebot, und ab 13 Uhr sorgen die Bands und Vereine auf drei Bühnen für beste Unterhaltung. „So viel Programmvielfalt hatten wir schon lange nicht mehr auf dem Marktplatzfest“, verspricht „Programm-Direktor“ Michael Schopf von Lautmacher. „Die abwechslungsreiche Fülle der Darbietungen lässt keine Wünsche offen. Von Jung bis Alt bietet das Fest reichlich Möglichkeiten zum aktiven Mitmachen, sich in fröhlicher Runde Treffen und gemütlichen Zusammensitzen.“

Kulinarische Spezialitäten von Brasilien bis Sri Lanka, von Serbien bis Ecuador

Klar ist von Anfang an: „Es dürfte sehr wenig Feste hier im Umkreis geben, die so viel kulinarische Angebote aus allen Teilen der Welt bieten wie das Markplatzfest“, verspricht Pressesprecher Dr. Thomas Baum. Der Serbische Kulturverein und der serbische Folkloreverein sind ebenso vertreten wie das Sri Lankanische Demokratische Forum, der Brasilianische Kulturverein und die Asosiacion Ecuatoriana. Kurdische Spezialitäten wird es ebenso geben wie albanische, kroatische, griechische und tamilische. Und Paella aus Spanien wird selbstverständlich auch serviert. Aber natürlich müssen auch die Liebhaber schwäbischer „Feschtlesgerichte“ nicht auf ihre Lieblingsspeisen verzichten. Als Novum beim Marktplatzfest gibt es beim MTV Ludwigsburg zum Ludwigsburger Jubiläumsjahr erstmals „Spiralkartoffeln“. Also Dutzende von Möglichkeiten, Kulinarisches rund um den Globus einfach mal durchzuprobieren.

„Best Of Ludwigsburg“ und die Night Live Band von SWR 3 auf der Kreissparkassenbühne

Auf der Kreissparkassenbühne spielt sich zunächst vor allem das ab, was sich die LKZ-Leser beim Online-Voting selbst gewünscht haben – sechs Bands aus dem Best Of Projekt der Kreissparkasse zeigen das breite Spektrum des Bandpools der Kreissparkasse. Ab 13 Uhr präsentiert „Sightwinder“ akustischen, handgemachten Pop mit Jazzeinfluss, bevor „The Mesh“ ihre Fans mit alternativem Rock begeistern. Ab 15.30 Uhr heißt es dann „Dizzy Bee sounds good to me“. Über 10 Jahre Dizzy Bee, das bedeutet über 10 Jahre glamourös-witzige Bühnenshows mit opulentem Sound und treibenden Grooves. Energiegeladener Funk-Rock, der mit den trockenen Beats und souveränen Bass-Läufen der Rhythmus-Gruppe direkt auf Bauch und Beine zielt.

KSK Best of Ludwigsburg Rock und Pop, CD Präsentation Scala,Dizzy Bee

 

 

 

 

 

 

Bild: Eine Show für sich  : Dizzy Bee

Alte Bekannte auf dem Marktplatzfest sind auch „Tune Circus“. Paul aus Manchester gab den Jungs nach einer ihrer Shows in Stuttgart mal anerkennend mit auf den Weg: „Your show was great – a I saw Led Zeppelin twice“. Ab 18 Uhr nehmen „Missing Link“ die Marktplatzfestbesucher mit auf eine Reise durch 50 Jahre Musikgeschichte – vor allem zurück in die 60er und 70er Jahre. Und um 19.15 Uhr steht dann der Sieger des LKZ-Online-Votings auf der Bühne: Alex Krämer mit seiner Band „Krämer‘s Kit“. Die Band hat quer durch viele Genres so ziemlich alles drauf, was für Stimmung pur sorgt: Schlager, Oldies, Tophits. Kein Wunder, dass sie bei bisher allen „Best Of –Ludwigsburg-CDs“ vertreten  waren, die die Kreissparkasse seit 2007 herausgegeben hat. Und dass sie sich bei den „KSK music open“ im Residenzschloss genauso zu Hause fühlen wie beim Benefizkonzert im Breuningerland oder bei einem der vielen Bürgerfeste im Kreis hat sich im Kreis Ludwigsburg inzwischen herumgesprochen.

Krämers Kit 11

 

 

 

 

 

 

Bild: Gewinner des online-votings war bekanntlich Krämer’s Kit

Danach übernimmt SWR 3 die Regie auf der Kreissparkassenbühne. Anmoderiert von einem SWR-DJ wird die Night Live Band bis Mitternacht beweisen, dass sie auch dann noch eins draufsetzen kann, wenn die Stimmung schon auf dem Siedepunkt ist. Übrigens: SWR 3 präsentiert in diesem Jahr das Marktplatzfest erstmals als Partner aus dem Hörfunkbereich.

Lotter-Bühne auf dem Marktplatz: Programm der Vereine, JMS Bigband und Beatunion

Das Programm auf der Lotter-Bühne auf dem Marktplatz startet um 12 Uhr – also lange, bevor, das Marktplatzfest um 17 Uhr offiziell eröffnet wird. Bis 16.30 Uhr werden sich dort Ludwigsburger Vereine präsentieren. Um 16.45 Uhr steht dann „ Makel los“, eine Band aus behinderten und nicht behinderten Künstlern unter der Leitung von Horst Tögel auf der Bühne. Nach der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Werner Spec wird dann die Bigband der Jugendmusikschule Ludwigsburg ihr Können zeigen, ehe um 19 Uhr „Bob’s Finest“ übernehmen. Und ab 21 Uhr ist „Beat Union –Partytime“. Beatunion Ludwigsburg, die Band um Ex-Shatters-Bassist Rolf Iseler, entführt die Besucher mit ihrem Garagen-Sound in die Beatkeller der 60er und frühen 70er Jahre und sorgt bis Mitternacht für beste Stimmung.

Lautmacher-Bühne auf dem Holzmarkt: Ian Key, Cosmopolitain Drive, Bang Bags und mehr

„Dem Nachwuchs eine Chance“ lautet das besondere Motto auf der Lautmacher-Bühne auf dem Holzmarkt. „Latin Touch“ von der Jugendmusikschule eröffnen um 13.15 Uhr das Programm, bevor mit Emilo Corleone ein Ludwigsburger Rapper die Bühne betritt. Er ist, so Michael Schopf, „ein sehr  engagierter junger Musiker der sich konstant weiterentwickelt und mit viel Engagement dabei ist, die Bühnen zu erobern. So viel Einsatz muss belohnt werden.“ Das gilt auch für Lilia Huber, die mit poetischen Pop-Songs unterwegs ist und ihre Kunst ab 15.15 Uhr auf der Lautmacher-Bühne zeigt.

Die IAN KEY BAND – seit Monatsbeginn neu im Best Of Pool der Kreissparkasse, bietet ab 16 Uhr melodischen Rock mit Folk- und Independent Elementen. Anspruchsvolle, lyrische englischsprachige Texte, verpackt in einprägsame Songs, mal mit Funkelementen, mal Folk, mal rockig. Stimmungsvolle Klangbilder wechseln sich mit Mainstream ab, verspricht Bandleader Jo Kieferle. Anschließend präsentiert die Aspergerin Katrin Medde mit ihrer Band eigene Songs, bevor um 18.30 Uhr „Cosmopolitan Drive“ ihre Fans mit ihrem eigenen Mix aus Funk und Soul begeistert. Für die Party auf dem Holzmarkt sind dann die Bang Bags zuständig, die ab 20.15 Uhr – Originalton Michael Schopf – „die genialste Rock’n Roll-Show bieten, die ich seit langem miterlebt habe“.

Ian Key neu

 

 

 

 

 

Bild: Neu im Best Of Pool der KSK und schon beim Marktplatzfest dabei ist die Ian Key Band.

Stimmung pur, Vielfalt wie noch nie – einfach vorbeikommen, genießen und mitfeiern!

 

Im Ludwigsburger Jubiläumsjahr 2018: 48. Marktplatzfest soll ein Highlight des Veranstaltungskalenders werden

Anmeldungen ab sofort möglich -Vorbesprechung am 14. Mai in der Vereinsgaststätte Genuss im Grünen

Zum Ludwigsburger Stadtjubiläum soll auch das Marktplatzfest – das Fest der Ludwigsburger Vereine – ein ganz besonderes werden. Für das Veranstaltungsteam hat der Count down deshalb längst begonnen, und seit 15. März sind Anmeldungen möglich. „Das Marktplatzfest ist die größte ehrenamtlich organsierte Veranstaltung in Ludwigsburg und bietet allen beteiligten Vereinen die Möglichkeit, sich und ihre Angebote zu präsentieren, neue Mitglieder zu finden und obendrein noch die Vereinskasse zu stärken“, sagt Franz Weckesser vom Marktplatzfestteam. Deshalb soll auch das 48. Marktplatzfest am 30. Juni wieder ein Highlight des Ludwigsburger Veranstaltungskalenders werden. Ein erster Höhepunkt sei schon verraten: Abends wird die „Beatunion Ludwigsburg“ um Bassist Rolf Iseler wieder den Marktplatz rocken.

beat union 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Beat Union spielen auch in diesem Jahr wieder auf dem Marktplatzfest

„Das Fest lebt, wie das gesamte Vereinsleben an sich, vom Engagement und der Vielfältigkeit seiner Beteiligten. Umso mehr würde sich das Organisationsteam freuen, wenn sich anlässlich des 300jährigen Stadtjubiläums neben den bisher teilnehmenden auch neue Vereine für das Marktplatzfest anmelden würden. Jeder Verein ist herzlich willkommen!“ Speis und Trank aus vielen Ländern und ein Kulturprogramm, das seinesgleichen sucht, sind beim Ludwigsburger „Fest der Feste“ wieder fest eingeplant. „Natürlich freuen wir uns auch über jede Mithilfe bei der Organisation“, sagt Franz Weckesser.

Die Anmeldung kann ab sofort über die Internetseite www.marktplatzfest-ludwigsburg.de erfolgen, die bereits freigeschaltet ist. Anmeldungen auf andere Weise sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Anmeldeschluss ist der 20. April 2018.

Für alle, die teilnehmen möchten, findet am Montag, dem 14. Mai 2018 um 19.00 Uhr

in der Vereinsgaststätte des Schwimmvereins Ludwigsburg “ Genuss im Grünen“,
Otto-Konz-Weg, Ludwigsburg eine Vorbesprechung statt. Vorgestellt wird auch der Leitfaden zum Marktplatzfest 2018, der zudem auf der Internetseite www.marktplatzfest-ludwigsburg.de immer in der aktuellen Version vorliegt. Wer schon jetzt Fragen hat, findet die Telefonnummer des für sein Anliegen Zuständigen auf der Homepage www.marktplatzfest-ludwigsburg.de unter dem Reiter VERANSTALTER.

Sie sind ein Besucher des Marktplatzfests oder ein teilnehmender Verein?

Dann finden Sie hier zahlreiche Informationen rund um das

Ludwigsburger Marktplatzfest zum Download hier:

MPF Leitfaden 2018 – Stand 15 06 2018

Leitfaden Umgang mit Lebensmittel

Kennzeichnungselemente

Gestattungsantrag_2018

Lageplan MPF 2018

Die aktualisierten Unterlagen werden wir demnächst hinterlegen.